zurück zu News

KHM-Kupplung Feldhäcksler mit Eigenantrieb

Ein weltweit führender Hersteller von landwirtschaftlichen Geräten benötigte eine robuste Kupplungslösung für eine Reihe seiner Feldhäcksler. Die Zapfwellenkupplung, die an einem Riemenantrieb installiert ist, dient dazu, den Schneidkopf/Mäher bei laufender Motorgeschwindigkeit ein- und auszuschalten.

Der Markenlieferant kontaktierte mehrere Kupplungshersteller, entschied sich jedoch aufgrund der umfangreichen Erfahrung des Unternehmens in der Landwirtschaft für Stromag. Das Team von Stromag arbeitete eng mit dem Kunden zusammen, um sicherzustellen, dass die neue Kupplungslösung ein hohes Drehmoment überträgt und sich nahtlos in das kleine Gesamtantriebssystem des Kunden integriert. Die Kupplung musste darüber hinaus witterungsbeständig sein, eine hohe Wärmekapazität bieten haben und im Leerlauf geräuscharm sein.

Um die spezifischen Kundenanforderungen zu erfüllen, lieferte Stromag eine hydraulische KHM-Kupplung mit einem Drehmomentbereich von 3.500 bis 10.000 Nm und einem Betriebsdruck von 25 bis 35 bar.

Die leistungsdichte KHM-Kupplung wurde einfach als Welle-Riemenscheiben- Verbindung installiert, wodurch das Spiel der Kraftübertragung auf die Riemenscheibenseite durch ein externes Gehäuse und einen Kolben mit Membranführung auf ein Minimum reduziert wird. Die Kupplung hat beim Öffnen ein minimales Restdrehmoment. Der Reibbelagträger mit Stahl/Sinter-Reibpaarungen ist wellenseitig angeordnet.

Highlights

  • Kompakte, kraftvolle Hydraulikkupplung
  • Drehmomentbereich von
    3.500 bis 10.000 Nm
  • 25-35 bar Betriebsdruck
  • Hohe Wärmekapazität
  • Witterungsbeständig
  • Minimiertes Spiel
  • Geräuscharm im Leerlauf

Contact Information

Stromag
Hansastraße 120
59425 Unna - Germany
Phone: +49 2303 102-0
Fax: +49 2303 102-201
Email: info@stromag.com
www.stromag.com