Federdruck-Lamellenbremsen (KMB/KLB) | Stromag

Hydraulisch gelüftete Federdruck-Lamellenbremsen sind im Stationär- und Mobilbereich vielseitig einsetzbar auch in Verbindung mit Hydromotoren.

Einsatzgebiete: Getriebebau, Fahrwerks- und Förderantriebe, hydraulische Antriebe aller Art, Winden-, Hub-, Dreh- und Schwenkantriebe, Baumaschinen, Bord- und Mobilkranen

Pneumatisch gelüftete Federdruck-Lamellenbremsen, in Verbindung mit und ohne Druckluftmotor, sind im Maschinenbau universelle einsetzbar.

Einsatzgebiete: Lackierbetriebe, Bergbau, feuergefährdete Räumen, Förderanlagen und Laufkatzen, Handhabungstechnik, Druckmaschinen, Papier- und Kunststoffmaschinen

Produkteigenschaften

  • Bremsmomentbereich von 50 -500.000 Nm (größere Bremsmomente auf Anfrage)
  • Lüftüberdruck bis 320 bar
  • kleinste Abmessungen bei hohen Bremsmomenten
  • variable Bremsmomentabstufungen pro Baugröße
  • Ausführung: Anbaubremse oder integriert in Kundenapplikation
  • robuste, unempfindliche und wartungsarme Bremseinheit
  • hohe Betriebssicherheit durch anwendungsorientierte Auslegung
  • lieferbar für Trocken- und Naßlauf
Auf das untenstehende Bild klicken, um PDF herunterzuladen. Literatur-Druckversion bestellen Hier klicken.

Literatur zum Thema

  • p-8359-sg-de-a4

Produktauswahl

Stromag
Hansastraße 120
59425 Unna - Germany
Phone: +49 2303 102-0
Fax: +49 2303 102-201
Email: info@stromag.com
www.stromag.com

KMB KLB